Dunkle Binsenjungfer
(Lestes macrostigma)

 

Lestes macrostigma - Weibchen
Weibchen der Dunklen Binsenjungfer

 

Namen:
de: Dunkle Binsenjungfer / en: --- / nl: --- /
pl: --- / se: ---
Wissenschaftlicher Name: Lestes macrostigma

Ordnung:
Unterordnung: Kleinlibellen / Familie: Teichjungfern (Lestidae) / Gattung: Binsenjungfern (Lestes)

Größen:
gesamte Körperlänge:
35-39 mm / Spannweite der Flügel: 35-50 mm

Flugzeit:
Anfang Juni bis Mitte Juli (Am Neusiedler See)

Höhepunkt der Flugzeit:
Mitte Juni bis Anfang Juli

Ähnliche Arten:
Glänzende Binsenjungfer Kleine Binsenjungfer
Glänzende BinsenjungferGemeine Binsenjungfer

 

Merkmale:
Die Dunkle Binsenjungfer kann man eigentlich nicht mit anderen Libellen verwechseln. Die Dunkle Binsenjungfer ist blau bereift und hat auffallend große schwarze Flügelmale.

Lebensraum (Habitat):
Die Dunkle Binsenjungfer lebt an flachen, stehenden Gewässern mit dichter Vegetation. Das können auch salzhaltige Gewässer sein.

Habitat von Lestes macrostigma
Habitat der Dunklen Binsenjungfer

 

Wissenswertes:
Die Dunkle Binsenjungfer wurde bislang nur in Bayern gesehen, der letzte Nachweis ist über 20 Jahre alt.

Gefährdung:
Die Dunkle Binsenjungfer ist in Österreich vom Aussterben bedroht. In Deutschland und in der Schweiz gibt es zu wenig auswertbare Daten, so dass man über den Bestand keine Aussage machen kann. In den Niederlanden ist die Dunkle Binsenjungfer nicht gelistet.

Besonderheiten:
Die Dunkle Binsenjungfer kann auch im salzhaltigen Wasser überleben.

Larve:
Die Larven leben ein Jahr und werden 29 mm groß.

Schlupf:
Die Larven der Dunklen Binsenjungfer schlüpfen sehr synchron, innerhalb von 5 Tagen ist die Hälfte aller Larven aus einem Gewässer geschlüpft.

Reifezeit:
Die Reifezeit dauert eine Woche. In dieser Zeit lebt die Dunkle Binsenjungfer in der Nähe des Gewässers.

Jagdtyp:
Die Dunkle Binsenjungfer ein Ansitzjäger.

Männchen - Lestes macrostigma
Männchen der Dunklen Binsenjungfer

 

Paarungsverhalten:
Die ersten Tandems kann man ab 9.00 Uhr in Ufernähe sehen. Die Paarung selber kann von 15 Minuten bis zu 20 Minuten dauern.

Lestes macrostigma - female
Weibchen der Dunklen Binsenjungfer

 

Eiablage:
Im Tandem fliegt das Weibchen mit dem Männchen zur Eiablage. 30 bis 80 Minuten dauert die Eiablage, die Eier werden immer über dem Wasser in die Pflanzen abgelegt.

Ruhehabitat:
Die Nacht verbringt die Dunkle Binsenjungfer in Gewässernähe.

Lebensdauer als Imago:
Die Lebensdauer der Dunklen Binsenjungfer ist mir leider nicht bekannt.

Persönliche Erfahrungen:
Bis 2017 haben wir leider nur 2 Dunkle Binsenjungfern gesehen, ein Männchen und ein Weibchen - beide waren in Südfrankreich. Man braucht für diese Art viel Glück, da sie an ihren Gewässern an manchen Jahren nicht zu finden sind und an einem anderen Jahr wimmelt es von Dunklen Binsenjungfern.

 

Empfehlenswerte Literatur:
1) Dirk Pape-Lange (2014): Libellen Handbuch - Libellen sicher bestimmen; Libellen.TV, Hannover
2) Dijkstra, K.-D. B. /Lewington (2014): Libellen Europas - Der Bestimmungsführer; Bern
3) Sternberg, K. & R. Buchwald (1999): Die Libellen Baden-Württembergs, Bd. 1, Kleinlibellen (Zygoptera); Stuttgart
4) Wildermuth, Hansruedi und Martens, Andreas (2014): Taschenlexikon der Libellen Europas: Alle Arten von den Azoren bis zum Ural im Porträt; Quelle & Meyer
5) Heidemann, Harald & Seidenbusch, Richard (2002): Die Tierwelt Deutschlands, 72. Teil, Die Libellenlarven Deutschlands, ; Goecke & Evers, Keltern
6) Brochard, Christoph; Croenendijk; van der Ploeg; Termaat (2012): Fotogids Larvenhuidjes van Libellen. KNNV Uitgeverij, Zeist
7) Glitz, Dietmar (2014): Libellen in Norddeutschland - Geländeschlüssel, NABU