Libellenvideos von Flusslibellen

 

 

Zwei Arten von Flusslibellen, will ich hier zeigen: die Gebänderte Prachtlibelle und die Grüne Flussjungfer. Zwischen diesen beiden Libellenarten gibt es immer wieder Streit, der sehenwert ist. Im ersten Video sieht man die Grüne Flussjungfer auf ihrem Lieblingssitzplatz. Dieser Zweig ist deshalb für alle Libellen dort interessant, weil es die nächsten 50 Meter keinen weiteren Zweig am Ufer gibt. Die Alternative sind Schilfhalme, die ständig vom Wind durchgeschüttelt werden, der Zweig ist da wie ein Fels in der Brandung.
Und nicht nur das, wer hier sitzt, hat sich gegen alle anderen Libellenmännchen behauptet. Die Weibchen wissen das und paaren sich lieber mit diesen starken Männchen. Glauben Sie mir, wenn Sie ein Libellenmännchen wären, würden Sie dort auch sizten wollen!

Das Prachtlibellen-Männchen setzte sich mal eben frech neben die Flussjungfer und zeigte damit, dass es diesen Platz auch für sich beansprucht. Beide Libellen saßen nun mit dem "Rücken" zueinander, dass heisst, sie haben sich bewusst nicht angesehen. Jedes Männchen hoffte, dass das andere Männchen den begehrten Platz räumt
- was natürlich nicht passierte.


Die Grüne Flussjungfer konnte das dreiste Verhalten der Gebänderten Prachtlibelle natürlich nicht auf sich sitzen lassen und flog mit voller Wucht gegen die Prachtlibelle, um diese für immer zu vertreiben.


Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. Natürlich habe ich die Kamera nicht abgeschaltet und die Libellen haben mich nicht enttäuscht, denn mit dieser Reaktion hatte ich überhaupt nicht gerechnet!
Nach kurzer Zeit kam das Männchen der Gebänderten Prachtlibelle wieder zurück. Was dann geschah war so unglaublich, dass dieser Angriff wahrscheinlich nur deshalb funktioniert hat, weil die Grüne Flussjungfer damit überhaupt nicht gerechnet hat.


Erst durch die Zeitlupe wird sichtbar, was hier passiert.

 

Zurück zur Übersicht