Libellenpredator
Hornisse

 

Herr Gerhard Artner hatte ein sehr interessantes Erlebnis. In seinem Garten kämpfte eine Große Königslibelle gegen eine Hornisse. Zuerst sah es so aus, als würde die deutlich größere Königslibelle die Hornisse erbeuten wollen - dabei war es genau anders rum. Die Hornisse war der Jäger!

Der Kampf dauerte nicht lange, dann fiel die Königslibelle zu Boden und der Sieger nahm sich seine Beute. Ehrlich gesagt, hätte ich das nicht für möglich gehalten. Edellibellen sind unglaublich schnell und wendig - dass ihnen ein Insekt gefährlich werden kann, ist kaum zu glauben.

Sonja Haase hatte mir kurz vorher ein Foto zur Verfügung gestellt, wo eine Hornisse eine Herbst-Mosaikjungfer erbeutet hat. Sie können das Foto hier sehen. Hornissen töten die Libellen nicht mit ihrem Stachel, sondern durch Bisse mit ihren starken Mundwerkzeugen. Zuerst beissen sie ihnen den Kopf oder die Flügel ab, dann schleppen sie die Beute zu ihrem Nest.

Hornisse frißt Libelle

 

Rest Königslibelle

Herr Gerhard Artner nochmals vielen Dank für diese tollen Fotos !