Libellen-Merkmale

 

Viele Libellen sind so verschieden, das man glauben könnte, das die Bestimmung der Libellen kein Problem ist. Den Unterschied zwischen Heidelibellen, Binsenjungfern, Keiljungfern und Edellibellen... sieht man sofort. Aber wie unterscheidet man eine Große Heidelibelle von einer Gemeinen Heidelibelle? Wie bestimmt man eine Azurjungfer?


Oft sind es nur wenige Merkmale die eine Libelle von ähnlichen Arten unterscheidet, kennt man diese Merkmale ist die Bestimmung von Libellen fast ein Kinderspiel. In den meisten Bestimmungsbüchern werden die Merkmale genau beschrieben, auf 800 Seiten haben Sie meist mehrere Seite die Sie lesen müssen, um zu verstehen, worauf sie bei einer bestimmten Art achten müssen. Zu Hause ist das kein Problem, aber was machen Sie, wenn Sie im Habitat mal etwas schnell nachschauen wollen?

Genau für diesen Fall habe ich das Libellen Handbuch geschrieben. Auf 260 Seiten sind im Postkartenformat (DinA6) die Libellen ganzseitig abgebildet. Die Männchen sind auf der linken Seite und die Weibchen sind rechts. Nur so kann man die Beiden direkt miteinander vergleichen. Die Erkennungsmerkmale sind im Bild beschrieben und mit einem Pfeil gekennzeichnet. Ich habe absichtlich so wenig wie möglich Fremdworte benutzt, damit ist das Buch besonderst für Anfänger geeignet. Aber auch für Libellenprofis, die nicht alle Merkmale auswendig kennen, ist das Buch eine echte Hilfe. Das Libellen Handbuch zeigt alle deutschen und viele europäische Libellen von verschiedenen Ansichten und oft auch in verschiedenen Altersphasen und Farbvariationen.

Mehr Informationen über das Libellen Handbuch und die Möglichkeit es direkt zu bestellen gibt es HIER.

 

Libellen Handbuch

 

Schilfjaeger

 

brachytron pratense