Tropfenfotografie

 

Highspeed-Fotografie hat mich schon immer interessiert, 2015 habe ich eine Zeit lang mit der Tropfenfotografie experimentiert. Dort fotografiert man Tropfen, die auf anderen Tropfen zerplatzen. Die dabei enstehende Formenvielfalt ist so faszinierend, das ich einen kleinen Teil davon, hier präsentieren will. Das hat zwar mit Libellenfotografie nichts zu tun, aber es ist dennoch ein Genuss, sich die Bilder anzusehen.

Tropfenfoto

Die einfachsten Formen enstehen, wenn ein Tropfen in eine mit Wasser gefüllte Schale fällt. Wenige Millisekunden später bildet sich eine Wassersäule, die sich sehr schnell noch oben ausdehnt. Fällt nun ein zweiter Tropfen auf die Wassersäule, zerplatzt der 2te Tropfen. Dabei können ganz unterschiedliche Figuren enstehen. Auf dem Foto oben sieht man einen blauen Tropfen der auf der grünen Wassersäule zerplatzt und sich zu einem Schirm verformt.

Auf dem unteren Foto habe ich einen roten Tropfen, kurz hinter dem blauen Tropfen auf die Wassersäule fallen lassen. Man kann die Energie die dabei freigesetzt wird deutlich sehen.

blaues Wassertropfenfoto

Je nachdem wann die Tropfen auf die Wassersäule auftreffen, enstehen immer andere Figuren. Die Tropfen sind mit Lebensmittelfarben angefärbt, dadurch kann man besser erkennen wie das Foto entstanden ist.

gelbe Tropfenfotografie

Mehr Tropfenbilder gibt es in meinem Libellen-Shop. Schauen Sie doch mal rein - es lohnt sich!

Tropfenfotografie XXL TaT

Je größer die Bilder sind, desto schöner wirken sie! Im Shop, kann man die Fotos auch als Poster bestellen.

Viel Spaß beim Ansehen :-)