Libellen Handbuch

 

Kennen Sie das?
Sie stehen an einem Teich, vor Ihnen fliegt eine wunderschöne Libelle - Sie machen eventuell ein paar Fotos, oder Sie beobachten die Libelle eine Weile. Irgendwann hat die Libelle nicht nur Ihre Aufmerksamkeit, sondern auch Ihr Interesse geweckt. Es stellt sich dann schnell die Frage: Was ist das denn für eine Libelle?

Dieses Handbuch ist eine wertvolle Hilfe zur Artbestimmung der Libellen direkt im Habitat. Mehr als 100 europäischen Libellen-Arten werden z.T. in Originalgröße und als Makroaufnahme in verschiedenen Ansichten gezeigt. Gattungen, wie z.B.: Mosaikjungfern, Heidelibellen, Azurjungfern werden zum besseren Vergleich nebeneinander auf einer Seite abgebildet.

Kurze Erklärungen und Markierungen auf den Fotos erleichtern die Bestimmung. Bei den Beschreibungen gilt der Grundsatz: So wenig wie möglich, so viel wie nötig. So sieht man auf den ersten Blick was beim Bestimmen wichtig ist.

Eine Ampel zeigt an, wie selten eine Libelle in Deutschland, Österreich, Niederlanden und der Schweiz ist.

 

Dieses Handbuch ist die ideale Ergänzung zur Homepage www.Libellen.TV

Extra klein (14,8 cm x 10,5 cm), passt es in jede Tasche rein!
Im Habitat sehen Sie welche Libelle Sie vor sich haben und auf der Homepage finden Sie weitere interessante Informationen über die Art.

Das Buch hat 260 Seiten, auf denen mehr als 500 Libellenfotos gezeigt werden.

Falls Sie Interesse haben, können Sie das Buch hier für 21,95 Euro bestellen.
(ISBN 978-3-00-046175-0)

Demo-Seiten gibt es hier, aber auch bei den Edellibellen.

Libellen Handbuch

Artprofil: der Frühe Schilfjäger (Brachytron pratense)
Männchen und Weibchen sind immer nebeneinander, so dass man auf den ersten Blick die Unterschiede zwischen den beiden Geschlechtern sehen kann.

Früher Schilfjäger

Alle heimischen Libellenarten sind in der Auf- und in der Seitenansicht zu sehen.
Links ist die Gefährdung der Libellenart in Deutschland, Österreich, Schweiz und in den Niederlanden.

Früher Schilfjäger

Meist hilft eine einfache Übersicht am besten bei der Bestimmung der Libellen. Im Kapitel "Libellen im Vergleich" werden die wichtigsten Libellen-Gattungen direkt miteinander verglichen.

3 Seiten: Azurjungfern und Granataugen,
2 Seiten: Binsenjungfern und Weidenjungfer,
2 Seiten: Mosaikjungfern,
1 Seite: Hochmoor- und Torf-Mosaikjungfer
1 Seite: Smaragd- und Falkenlibellen,
1 Seite: Keiljungfern,
1 Seite: Blaupfeile,
2 Seiten: Heidelibellen,
1 Seite: Moosjungfern.

Mosaikjungfern im Vergleich