Flussjungfern (Gomphidae)

 

Ophiogomphus

grüne flussjungfer
Grüne Flussjungfer
Ophiogomphus cecilia
   

Onychogomphus

Große Zangenlibelle Kleine Zangenlibelle
Große Zangenlibelle
Onychogomphus uncatus
Kleine Zangenlibelle
Onychogomphus forcipatus
   

Keiljungfern (Gomphus)

Asiatische Keiljungfer
Gelbe Keiljungfer
Asiatische Keiljungfer
Stylurus flavipes
Gelbe Keiljungfer
Gomphus simillimus
   
gemeine keiljungfer westliche keiljungfer
Gemeine Keiljungfer
Gomphus vulgatissimus

Westliche Keiljungfer
Gomphus pulchellus

 

Die Flussjungfern leben vorwiegend an fließenden Gewässern, im Gegensatz zu den anderen Großlibellen sind die Augen der Flussjungfern von einander getrennt, fast so wie bei den Kleinlibellen. Flussjungfern entfernen sie sich manchmal sehr weit von ihren Gewässer und fliegen dann oft in Wäldern. Man sieht sie dort am Wegesrand in Bodennähe sitzen.

Die Grüne Flussjungfer ist mein kleiner Liebling, wenn ich im Fluss stehe um Prachtlibellen zu fotografieren, kommt oft mal eine Grüne Flussjungfer und setzt sich auf mich. Mitten im Fluss gibt es meistens keine gute Ansitzmöglichkeit, da kommt ein Mensch genau richtig. Dort hat sie eine optimale Sicht über ihr Revier, keiner greift sie dort an und warm ist es dort auch noch. Wenn man sich die ersten Minuten ruhig verhält, kann man danach mit ihr spazieren gehen, ihr in die Augen schauen und vieles mehr - probieren sie es ruhig mal aus.

Die Larven der Flussjungfern leben eingegraben im Gewässerboden. Nur der Kopf und das Hinterleibsende ragen ins Wasser. An den Exuvien kann man das noch gut erkennen.