Zweigestreifte Quelljungfer
(Cordulegaster boltonii)

 

mit bis zu 11 cm Flügelspannweite und einer Körperlänge von 8,5 cm, ist die zweigestreifte Quelljungfer die größte Libelle in Deutschland.
Beide Arten sitzen gerne ab Mittag in der prallen Sonne. Dabei bevorzugen sie festere Stengel in Bodennähe.
Zum fotografieren braucht man ihr nur einen kleinen Stock in die Flugbahn stecken, den sie schon nach kurzer Zeit bereitwillig annimmt.

zweigestreifte Quelljungfer in der Aufsicht

Zweigestreifte Quelljungfer

Seitenansicht der zweigestreiften Quelljungfer

In der Seitenansicht sieht man den deutlichen Unterschied zur gestreiften Quelljungfer.

zweigestreifte Quelljungfer beim fressen

Hier sehen sie ein zweigestreiftes Quelljungfer-Männchen beim Mittagessen.

Beide Quelljungfern leben für ca. 3-5 Jahre in kalten Quellbächen. Je nach Temperatur verlassen sie früher oder später ihren Lebensraum.

Habitat der zweigestreiften Quelljungfer

Als Lebensraum bevorzugt die Zweigestreifte Quelljungfer kleine kalte Quellbäche mit max. 1,5 m breite.

 

oben

 

menue zurück vor Impressum Home Libellen Namen Libellen Farben Gattungen Infos Libellen Blog Libellen Shop Gästebuch