Libellen Nahrung


Libellen sind Räuber !

Wenn man Libellen beobachtet, kann man schnell bestimmte Verhaltensmuster erkennen. Jede erwachsene (adulte) Libelle hat vier wichtige Aufgaben, die sie jeden Tag erledigen muß.

1. Fressen
2. Revier verteidigen
3. den Fortbestand ihrer Art sichern
4. und Nachts schlafen

Um diese Aufgaben erfolgreich zu meistern, braucht die Libelle eine sehr gehaltvolle Nahrung. Insekten sind wie Energiebomben, sie sind fast überall verfügbar und für Libellen leicht zu fangen - das macht Insekten zur perfekten Nahrung. Den größen Teil ihrer Beute fangen Libellen im Flug. Mit ihren Komplexaugen können sie nicht nur schneller als Menschen sehen (bis zu 250 Bilder pro Sekunde), sie können auch besser Bewegungen wahrnehmen. Eine im Gras sitzende kleine Mücke ist für eine Libelle fast unsichtbar, aber wenn die Mücke fliegt, ist sie nur eins - eine leichte Beute.

Ich habe mal eine Keilflecklibelle beobachtet, die hat in einer knappen Stunde einen kompletten Mückenschwarm gefressen. Der Mückenschwarm stand in gut 2m Höhe zwischen zwei Bäumen. Der Keilfleck ist immer um die Bäume herum geflogen, seine Flugbahn war wie eine 8. In der Mitte der "8" war der Mückenschwarm. Jedesmal wenn er den Schwarm durchflog, hatte er mit seinen 6 Beinen einen Fangkorb gebildet und damit Mücken gefangen. In der Zeit, in der er den Baum umflog, hat er die gefangenen Mücken gefressen. Es war unglaublich, wie effizient diese Libelle gejagt hat. Nur wenige Mücken konnten sich retten, alle Mücken die im Schwarm blieben, waren verloren.

Fliege

Adulte Libellen fressen so ziemlich alle fliegenden Insekten, auch Schmetterlinge, Fliegen und kleinere Libellen. Libellen mit einer Eintagsfliege (unten) im Maul haben wir schon oft gesehen.

Eintagsfliege

Leider werden auch Florfliegen (unten) von Libellen nicht verschont.

Florfliege

Junge Libellenlarven fressen u.a. Mückenlarven und Wasserflöhe.

Mückenlarve

Mückenlarve (oben) und
Wasserfloh (unten)

Wasserfloh

Je größer die Larve wird, desto größer wird die Beute. Eine Königslibelle hat keine Probleme Kaulquappen (unten), Würmer und Schnecken zu fressen.

Kaulquappe