Libellen-Lebensdauer


Wie lange leben Libellen?

 

Um diese Frage richtig zu beantworten, sollte man sich über den Lebenszyklus der Libellen im klaren sein. Alle Libellen schlüpfen zunächst einmal aus einem Ei und leben dann als Larve im Wasser. Mehr als zehn mal häutet sich die Larve, weil der Platz in ihrem Chitinpanzer nicht mehr ausreicht. Je nach Art entwickelt sich die Larve innerhalb von 3 Monaten bis zu 5 Jahren zum flugfähigen Insekt (Imago).

Die auf der Homepage angegebene "Lebensdauer der Imago" bezieht sich nur auf die ausgewachsenen Libellen. Die meisten Libellen leben zwischen ein bis drei Monate, es gibt aber auch weinige Ausnahmen. Die beiden Winterlibellen schlüpfen Ende Juli, überwintern in der kalten Jahreszeit als adultes Insekt (Imago) und vermehren sich dann im Frühling, wenn es wieder warm wird. Eine weitere Ausnahme ist die Schabracken-Königslibelle, sie kann in warmen Ländern das ganze Jahr als Imago leben.

Bei dem Punkt "Larve" ist unter anderem die Entwicklungsdauer der Libellenlarven angegeben. Addiert man diese Zeit mit der Lebensdauer der Libellen (Imago) hat man die durchschnittliche Lebenserwartung der jeweiligen Art.

Libellenlarven

Auf der Grafik sieht man den Lebenszyklus der Blaugrünen Mosaikjungfer, sie lebt etwa zwei Jahre. Davon aber nur ein bis drei Monate als Imago. Unten ist ein Männchen der Blaugrünen Mosaikjungfer.

 

Libellen-Shop