Die Libellensaison geht langsam zu Ende.

Nachdem schlechtwetter Sommer 2011 wollte ich den 3.Oktober nochmal nutzen um die letzten Torf- oder Hochmoor-Mosaikjungfern zu fotografieren. Die Bedingungen waren eigentlich nicht schlecht. An dem Teich flogen auch noch genug Libellen, aber setzen wollten sie sich nicht. Nur die schwarze Heidelibelle, die Blaugrüne Mosaikjungfer und die Herbst-Mosaikjungfer waren dankbare Fotomodels  :-)

Die schwarze Heidelibelle ist nun vollständig ausgefärbt und sie ist etwas sitzfreudiger als sie es noch vor ein paar Wochen war. Ihre Zeit läuft nun langsam ab und an vielen Teichen ist sie sogar schon ganz verschwunden.

Schwarze Heidelibelle bei der Paarung

Schwarze Heidelibelle bei der Paarung

Schwarze Heidelibelle bei der Paarung

Die blaugrüne Mosaikjungfer war am späten Nachmittag sehr sitzfreudig. Mehrmals konnte ich bei diesem Männchen bis auf wenige Zentimeter an ihn heran. Das difuse Licht am Abend betonte die Farben besonders gut.

Blaugrüne Mosaikjungfer

Blaugrüne Mosaikjungfer

In der prallen Mittagssonne fransen die Farben bei der blaugrünen Mosaikjungfer schnell aus, die grüngelblichen Flecken am Rücken sind dann oft viel zu hell und nicht mehr als grüngelb zu erkennen. Im difusen Licht wirken die Farben viel Intensiver und auch die Schatten sind viel weicher.

Männchen der blaugrüne Mosaikjungfer

Männchen der blaugrünen Mosaikjungfer

Auf dem Rückweg saß noch eine Herbst-Mosaikjungfer am Wegesrand. Ihre Flügel glitzerten so schön, das ich euch dieses Bild nicht vorenthalten möchte.

Herbst-Mosaikjungfer Männchen

Herbst-Mosaikjungfer Männchen

Die Libellen-Fotosaison 2011 geht langsam zu Ende.
Im April 2012 geht es wieder los – Ich freue mich schon drauf.

Ich wünsche an dieser Stelle schonmal allen noch viel Erfolg beim fotografieren in den letzten Wochen und einen guten Start im neuen Jahr 2012.